Ergebnisse von Q4/2019: “kalt und warm: Gegensätze ziehen sich an”

Titelbild TC Q4 - Ingo Langner

Mit dem Thema “kalt und warm”, ging die Team Championship 2019 in die letzte Runde.

Hierbei hatten die Fotokünstler die Aufgabe, dieses spezielle Mittel der Bildgestaltung durch Farben in einem Bild anzuwenden, um zusätzliche Spannung aufzubauen. Die Ergebnisse zeigten dabei ganz unterschiedliche Ansätze. Von Makro-Aufnahmen bis Lightpainting war alles dabei.

Wie immer durfte das Thema recht frei interpretieren werden, war also abgesehen von der Farb-Vorgabe frei.

Thema 2019 – Q4

  • “kalt und warm”: Das Thema wurde in der Aufgabenstellung bewusst auf die Farbwahrnehmung und damit die Bildgestaltung durch kalte und warme Farben gelenkt.

Auf Platz 1 landete in diesem Quartal das Bild von Ingo Langner.

Diese gelungene Kombination aus mehreren Makro-Aufnahmen kam bei vielen Juroren gut an. Neben den kalten und warmen Farben wurde hier zusätzlich als zweite Ebene Eis und Feuer in das Bild eingebaut, um die Gegensätze noch zu verstärken. Diese gelungene Kombination wurden in der anschließenden Bilddiskussion gelobt und entsprechend positiv bewertet.

Bei dem zweitplazierten Bild von Torsten Tönshoff wurde ebenfalls kalt und warm sowohl in den Farben als auch in den dargestellten Objekten aufgegriffen. Auch hier wurde die zweite Ebene gelobt und von den Juroren entsprechend honoriert. Leichte Kritik gab es nur an dem weniger spannenden Blickwinkel.

Auf dem dritten Platz landete die stimmungsvolle Architektur-Aufnahme von Wilfried Malkusch. Hier lobten die Juroren insbesondere den Kontrast zwischen den warmen Farben im Innenraum und den kalten Farben außerhalb des Raumes. Die dadurch erzeugte Spannung tat dem Bild gut, was sich dann auch in den Bewertungen widerspiegelte.

Im vierten Quartal hatten 8 Fotokünstler jeweils ein Bild eingereicht.
Alle Teams hatten damit zwei Bilder in der Wertung.

Die beste Teamleistung hat in diesem Quartal Team 2 erbracht.

Die höchste Einzelwertung erzielte Ingo Langner.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in Q4!

Teamwertung


Team Punkte
Team 2 (Langenohl, Langner, Wulfert) 13,03
Team 1 (Kortmann, Malkusch, Tönshoff) 12,56
Team 3 (Becker, Selig, Weller) 11,33

Einzelwertung


Name Team Punkte
Ingo Langner Team 2 7,33
Torsten Tönshoff Team 1 6,33
Wilfried Malkusch Team 1 6,23
Claudia Weller Team 3 5,92
Rainer Wulfert Team 2 5,69
Dietmar Becker Team 3 5,42
Bernd Selig Team 3 5,31
Karl-Ulrich Kortmann Team 1 5,25
Dietmar Langenohl Team 2 0,00
  • “Das offizielle Endergebnis der Team Championship 2019”:Durch den Sieg im 4. Quartal konnte Team 2 noch ganz knapp Team 1 überholen und ist damit Team Champion 2019. Herzlichen Glückwunsch!

Teamwertung (Gesamt)


Team Punkte
Team 2 (Langenohl, Langner, Wulfert) 48,66
Team 1 (Kortmann, Malkusch, Tönshoff) 48,51
Team 3 (Becker, Selig, Weller) 44,24

Jahreseinzelwertung


Name Team Punkte
Ingo Langner Team 2 25,13
Rainer Wulfert Team 2 23,52
Wilfried Malkusch Team 1 23,24
Bernd Selig Team 3 22,15
Karl-Ulrich Kortmann Team 1 21,65
Dietmar Becker Team 3 21,48
Torsten Tönshoff Team 1 21,36
Claudia Weller Team 3 10,35
Dietmar Langenohl Team 2 9,65

Ergebnisse – Q4

Titelfoto: Ingo Langner